Verfügbarkeit

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Mit der Bahn nach Lüneburg

[www.bahn.de Anreisebutton]

Mit dem Bus zur Feldstraße

Mit dem HVV zu uns

Schwalbennest > Lage > Sehenswürdigkeiten

Geschichte erleben

In der Hansestadt Lüneburg begegnen einem über tausend Jahre Geschichte auf Schritt und Tritt. Dies beginnt bereits auf der anderen Straßenseite mit zwei Baudenkmälern vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, dem Gymnasium Wilhelm-Raabe-Schule (erbaut 1906 bis 1908) und dem Altenheim Gralhospital (erbaut 1904 bis 1905). Bei einem Spaziergang durch die Straßen des Roten Feldes lassen sich viele Baudenkmäler aus den Jahren zwischen 1890 und 1910 sowie den 1920er Jahren entdecken.

Ursprung der Hansestadt Lüneburg ist die bereits 956 urkundlich belegte Solequelle. Auf dem Gelände der alten Saline in 500 m Entfernung befindet sich das Deutsche Salzmuseum, das 1991 den Museumspreis des Europarates erhalten hat. Die Saline ist zugleich der südwestliche Teil des etwa 1200 × 700 m großen historischen Stadtkerns mit Rathaus, Kirchen, und Bürgerhäusern aus Gotik, Renaissance und Barock.

Zentrale Plätze sind der Markt mit dem Rathaus in 1000 m Entfernung und der Sand (750 m) mit der St. Johanniskirche (1000 m). Diese beiden Plätze werden durch die Bäckerstraße verbunden, seit jeher eine der Hauptgeschäftsstraßen der Stadt. Im westlichen Teil der Altstadt gibt es in den Straßen um die St. Michaeliskirche zahlreiche restaurierte Wohnhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Das Hafenviertel an der Ilmenau mit der St. Nikolaikirche, dem Alten Kran und den Mühlen (1500 m) lohnt einen Besuch nicht nur wegen seiner Sehenswürdigkeiten, sondern auch wegen der Restaurants, Bistros, Gaststätten und Biergärten am Ufer der Ilmenau.

Weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Lüneburg erhält man in der Tourist-Information im Rathaus oder im Web:

Wo muss man unbedingt gewesen sein?

Sehenswürdigkeit Entfernung Gehzeit Weitere Information
Rotes Feld ab 10 m ab 1 min  
Deutsches Salzmuseum 500 m 6 min Deutsches Salzmuseum
Am Sande 750 m 9 min  
St. Johanniskirche 1000 m 12 min St. Johanniskirche
Am Markt 1000 m 12 min  
Rathaus 1000 m 12 min Altes Rathaus
St. Michaeliskirche 1100 m 13 min St. Michaeliskirche
St. Nicolaikirche 1300 m 16 min St. Nicolaikirche
Alter Hafen an der Ilmenau 1400 m 17 min